Katharina Pachta | EmBodyWork
15547
home,page-template-default,page,page-id-15547,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Menschen, die ihre Leichtigkeit verloren haben. Das sind meine Klient*innen.

 

Manche sind ein bisschen müde, antriebslos. Sehen die schönen Dinge in ihrem Leben nicht mehr. Haben ihre Wünsche und Träume verloren. Erfüllen pflichtbewusst Arbeiten, ohne den Sinn darin zu sehen. Leben ein Leben, das sie vielleicht nicht selbst gewählt haben. Oder nicht bewusst gewählt haben. Sie sind da irgendwie hineingerutscht.

 

Schmerzen haben sie manchmal auch. Als Draufgabe sagen manche. Vielleicht aber eher als Ergebnis von allem. Wer weiß das schon. Immer wieder tut etwas weh. Verschwindet oder verändert sich. Kommt woanders wieder. Manchmal schmerzt es schon seit Jahren. Zäh und ausdauernd. Weh tut es. Ja, weh tut es.

 

Ich sehe diese Menschen. Sehe die Schwere, den Stillstand, die Mutlosigkeit. Und den Schmerz. Ich höre ihnen zu. Ihren Worten, Sätzen, Klängen. Ich nehme wahr. Das, was zwischen den Zeilen steht. Und das, was unausgesprochen im Raum schwebt. Ich berühre dann. Mit meinen Händen und wenigen Worten. Verbinde sie mit ihrem Körper. Der Schmerz wird wahrgenommen. Und kann sich auflösen. Der Kopf wird still. Der Körper entspannt. Leichtigkeit breitet sich aus.

 

EmBodyWork. Das ist meine Art, MenschenLeben zu berühren und Veränderung zu ermöglichen. Arbeite mit mir! Pack an, was Du schon längst verändern wolltest und bring mit meiner Unterstützung Leichtigkeit, Vielfalt und Farbe in dein Leben!

 

Gib deiner Sehnsucht nach Leichtigkeit eine Chance! Mach noch heute einen Termin mit mir aus! Ich freue mich, wenn Du mich anrufst unter 0677 6177 6725 oder mir eine Mail schreibst an info@kpachta.com. Damit Du endlich wieder fliegen, jauchzen und lachen kannst!

DSC_0185Ret_Quadrat_KP
Es ist wunderbar zu sehen, wie Menschen in ihre Leichtigkeit kommen, frei werden, und immer mehr den Mut haben, das zu leben, was sie immer schon leben wollten.
Katharina Pachta